Superstar 2016: Jetzt anmelden!

 

Anmeldefrist für display Superstar 2016 hat begonnen

Der renommierteste Wettbewerb der Displayszene wird 2016 im gewohnten Rahmen der Messe viscom frankfurt veranstaltet. Die eingereichten Exponate werden vom 2. bis zum 4. November auf einer 500 Quadratmeter großen Sonderfläche im Eingangsbereich der viscom POS präsentiert. Damit erhält jedes Exponat die Chance von den 11.000 Fachbesuchern der viscom eingehend begutachtet zu werden. Die besten Displays werden aufgrund der Bewertung einer Fachjury von unabhängigen POS- und Display-Spezialisten mit dem display Superstar ausgezeichnet. Der begehrte Branchen-Oscar wird am Abend des 3. Novembers auf der Preisverleihungsgala "Nacht der Sterne" in Frankfurt überreicht. 

Anmeldeformular hier herunterladen

Informationsbroschüre display Superstar Award 2016 hier herunterladen

Alle Teilnehmer werden im Magazin display (Auflage 12.500 Exemplare) besonders gewürdigt. Um die Awards herum platziert der display Verlag eine umfangreiche Berichterstattung. Zudem werden alle Preisträger und Nominierten im Jahrbuch display 2016 (Auflage 15.000 Exemplare, siehe Jahrbuch 2015) sowie Online (siehe Preisträger und Nominierte 2015) umfangreich dargestellt. 

 

 

 


Superstar 2015

 

Sterne strahlen hell am POS-Himmel

Die 22. Nacht der Sterne war ein wahres Fest für die Display-Branche. Ein gutes Indiz für die Feierlaune war die Zahl von 90 nominierten Displays für den SUPERSTAR-Wettbewerb. Das ist Rekord. Neben der Quantität war die Fachjury ebenfalls von der Qualität der Einreichungen 2015 voll überzeugt. Alle sechs Jury-Mitglieder waren sich einig, eine solche Leistungsdichte hatte man bis dato noch nicht gesehen. Mit entsprechender Sorgfalt wurde bewertetet, um am Ende 40 Preisträger zu krönen (die Preistäger 2015).

Höhepunkt der Preisverleihung "Nacht der Sterne" war neben der feierlichen Überreichung der SUPERSTAR-Pokale an die Preisträger war die Keynote von Olaf Hartmann, Geschäftsführer des Multisense Instituts für multisensorisches Marketing, einen der renommiertesten Experten für Neuro-Marketing in Deutschland. Hartmann führte in seiner Keynote durch die neuesten und zentralen Erkenntnisse der Hirn-Wissenschaft. Er erklärte, warum die digitale Revolution die menschliche Evolution nicht überholt hat und warum gerade die Haptik ein einzigartiges Wirkpotenzial im Marketing besitzt. Seine zentrale Aussage: "Wir sind multisensorische Wesen – ausgestattet mit einem Gehirn, das multisensorische Informationen schneller erfasst, eher glaubt und länger behält als "ein-sinnige". Deshalb heben multisensorisch optimierte Verpackungen und POS-Displays Marken aus der alltäglichen Werbeflut heraus."

Die Tage rund um die Preisverleihung konnten die 90 eingereichten Exponate auf einer der Sonderausstellungsfläche display SUPERSTAR auf der Messe viscom düsseldorf (4.-6. November) ausgiebig begutachten werden. Und für alle die es nicht zur Messe oder zur Preisverleihung "Nacht der Sterne (5. November) schafften, hat display das Jahrbuch SUPERSTAR mit der Dezember-Ausgabe von display an alle Abonnenten versendet, das Nachschlagewerk für die Display-Anwender.

 


Sponsoren